Zurück zur Übersicht

Steuerformulare: Das müssen Sie dazu wissen

Steuerformulare: Papier oder digital?

Reichen Sie beim Finanzamt eine Steuererklärung ein – egal ob freiwillig oder verpflichtend – müssen Sie die dafür vorgeschriebenen Steuerformulare der Finanzverwaltung nutzen. Verwenden Sie zum Ausfüllen der Steuererklärung die Steuersoftware TAXMAN, haben Sie keine Probleme zu befürchten. Bei Abgabe der Steuererklärung in Papierform müssen Sie sich allerdings an die strengen Vorgaben des Bundesfinanzministeriums halten.

Die Steuersoftware für Ihre Steuererklärung 2019

Die Steuersoftware für Ihre Steuererklärung 2019
Die Steuersoftware für Ihre Steuererklärung 2019

nur 29,90 €

Jetzt bestellen

Steuerformulare per Steuersoftware unproblematisch

Erstellen Sie Ihre Steuererklärung mit der Steuersoftware TAXMAN, können Sie die einzelnen Steuerformulare entweder zu Hause an Ihrem Drucker ausdrucken, unterschreiben und auf dem Postweg ans Finanzamt schicken oder Sie übermitteln die Steuerformulare per Knopfdruck elektronisch per ELSTER. In beiden Fällen, müssen Sie in Punkto Steuerformulare nichts beachten. Die Steuerformulare sind auf die Vorgaben der Finanzverwaltung abgestimmt und gehen problemlos bei den Sachbearbeitern im Finanzamt durch. Die Steuersoftware leitet Sie komfortabel durch alle Formulare, die für Sie relevant sind und überspringt Angaben, die Sie nicht betreffen.

Steuerformulare in Papierform müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen

Verwenden Sie keine Software, sondern wollenn die Steuerformulare auf Papier ausfüllen, können Sie diese entweder direkt beim Finanzamt vor Ort abholen, oder im Netz runterladen. Die Formulare werden vom Bundesfinanzministerium zur Verfügung gestellt, aber auch von zahlreichen Steuerwebseiten, auf denen Sie neben den Formularen auch die zugehörige Ausfüllhilfen finden. Dabei ist darauf zu achten, dass die Finanzämter nur Papiererklärungen in DINA 4 akzeptieren. In einem Merkblatt zum BMF-Schreiben v. 11.3.2011 (Az. IV A 5 – O 1000/07/10086-07) weist das Bundesfinanzministerium zudem darauf hin, dass auf einen doppelseitigen Druck verzichtet werden soll. Hierdurch werden Eintragungen oftmals übersehen.

Diese Steuerformulare benötigen Sie für Ihre Steuererklärung

Je nachdem, welche Einkünfte Sie erzielen und welche Ausgaben Sie dem Finanzamt präsentieren möchten, müssen Sie verschiedene Steuerformulare benutzen. Hier eine Übersicht über die wichtigsten Steuerformulare:

Steuerformulare

Für wen notwendig

Mantelbogen

Alle Steuerzahler

Anlage N

Arbeitnehmer

Anlage Vorsorgeaufwand

Versicherungsbeiträge

Anlage AV

Sonderausgabenabzug für Beiträge in Riester-Vertrag

Anlage KAP

Kapitalanleger

Anlage V

Vermieter

Anlage R

Rentner

Anlage SO

Bei Erzielung sonstiger Einkünfte wie Spekulationsgewinnen beim Immobilienkauf

Anlage G

Gewerbetreibende (auch für Betreiber von Photovoltaikanlagen)

Anlage S

Freiberufler und andere Selbständige nach § 18 EStG

Anlage VL

Vermögenswirksame Leistungen und Arbeitnehmer-Sparzulage

Die Papierformulare auszufüllen braucht auf jeden Fall gute Nerven und am besten schon genug Steuererfahrung. Steuersoftware "übersetzt" die Formulare in einfache Interviewfragen und lotst Sie so komfortabler durch die Steuererklärung. Ein Plausibilitätscheck weist sie zudem auf fehlerhafte oder fehlende Angaben hin, so dass Sie am Ende recht sicher sein können, eine vollständige und korrekte Erklärung einreichen und keine nervenzehrenden Diskussionen mit dem Finanzamt folgen. 

War dieser Artikel hilfreich?16
Jetzt bestellen

Starten Sie jetzt durch mit TAXMAN 2019

  • keine lästigen Steuerformulare, kein umständliches Behördendeutsch
  • Sicher dank lokaler Datenhaltung und ELSTER-Ansicht
  • Umfangreichste Hilfe seiner Klasse

nur €29,90

Nach oben